Wer will schon Vorlesungen halten?

Lehrveranstaltungen an deutschen Unis sind oft öde, Professoren haben wenig Lust darauf. Das liegt im Hochschulsystem begründet.

Oft passiert es in Einführungsveranstaltungen, in großen Sälen mit Hunderten Studierenden. Vorne steht ein angegrauter Professor und liest vor, und zwar genau die Vorlesung, die er seit gefühlt 43 Semestern an dieser Stelle vorliest. Zuschauer halten sich krampfhaft wach, dem Alten vorne ist es egal, er denkt beim Lesen über wichtigere Projekte nach.

Link zum SZ-Beitrag vom 24.4.2017:
www.sueddeutsche.de/bildung/studium-wer-will-schon-vorlesungen-halten-1.3464669

Comments are closed.