Prädikat Nullachtfünfzehn: Unis im Zeichen der Noteninflation

Die Abschlussnoten von Hochschulsolventen werden immer „besser“. Nach den Ergebnissen einer Langzeituntersuchung ist „sehr gut“ heute fast schon der Normalfall. Für Studienautor Gerd Grözinger wird Leistungsdifferenzierung so zur Unmöglichkeit. Gegenüber Studis Online plädiert der Bildungsforscher für ein Umdenken – und mehr Transparenz.

Interview auf Studis-Online vom 24.4.2017: www.studis-online.de/Studieren/art-2019-noteninflation.php

Comments are closed.